Blog

Die Tanzsaison ist eröffnet. Erste Swing Lindy Hop Tanzkurse starten im September, sowie Anfängerkurse in Standard- und Lateintänzen. Bereits Mitte August betanzten die Tanzwerke das neue Eichenparkett (mit Schwingboden) von weRK36. Mit speziellen Tanzschuhen gleiten unsere Tanzschüler über das Parkett. Jeden Sonntag 20.30 Uhr wird die Tanzfläche mit Sneakerschuhen bereichert. Es tanzt der Swing Swing Club. Eine junge dynamische Gruppe, die im Wechsel neue Figuren und Techniken in den Tänzen Lindy Hop und West Coast Swing im weRK36 lernen. In Sachen Bau...

Grün,grün, grün sind alle unsere Bäder. Grün,grün, grün ist alles, was wir haben. Die Toiletten haben einen Anstrich erhalten. Eine Wand ist grün, so wie die Hausfarbe der Tanzschule weRK36. Die anderen Wände sind grau. Das Parkett in der zukünftigen Garderobe wurde auch verlegt und geölt, so dass wir püntklich zur Jackensaison die Garderobe fertig haben werden. Geplant ist auch eine Umkleide. Inzwischen haben sich unsere Holzpaletten zu einer netten vorübergehenden Sitzgelegenheit etabliert. Bei Kerzenschein und netter Tanzmusik lassen wir es uns bereits...

Alles ist erleuchtet! Alles wird immer schöner und heller. Am 7. August 2013 eröffneten die Schüler des Tanzwerkes Berlintänzer offiziell die Tanzschule weRK36 in Berlin-Schöneberg. Das Parkett war frisch verlegt, noch nicht geölt. Am Donnerstag, den 8. August 2013 folgten die Muttänzer, die heiter über das Parkett schwebten. Bereits am darauffolgenden Tag wurde das Parkett geölt und erhielt einen dunkleren Farbton. Inzwischen hat sich viel getan. Lichtstrahler wurden an den Säulen und an den Wänden angebracht. In den Toiletten und in der Garderobe...

Es geht voran am Tempelhofer Weg 70 in Berlin-Schöneberg - das Parkett, wo zukünftig wild getanzt werden soll, liegt schon halb drin. Die Sanitäranlagen werden auch fleißig eingebaut, so dass sich Mann und Frau in der Toilette frisch für den Tanzunterricht machen können. Ein halbes Tanzparkett liegt bereits in den AMBEG-Höfen, nahe S-Bahnhof Schöneberg, wo die Tanzschule weRK36 endlich ihr eigenes Zuhause gefunden hat. Jeden Tag von 7 Uhr an wird gearbeitet, eine neue Aufstehzeit, an die sich Tanzlehrer erstmal gewöhnen...

Home Sweet Home. Endlich haben wir ein eigenes Zuhause. Zukünftig dürfen alle schön tanzen in Berlin Schöneberg, genau gesagt in den AMBEG-Höfen am Tempelhofer Weg 70 in 10829 Berlin, direkt am S-Bahnhof Schöneberg.​ Wir können es selbst noch kaum glauben, aber das lange Suchen nach einer schönen Immobilie für unsere weRK36-Tanzschule hat endlich ein wunderbares Ende gefunden. Wir wissen nicht mehr wie viele potenzielle Immobilien wir uns angeschaut haben, wie viele Verhandlungen es bereits gab und diverse schlaflose Nächte. Aber eines...

Was machen wir eigentlich, wenn wir mal nicht unterrichten, auf Turnieren tanzen oder einfach diesen ganzen *#‘‘*^°<>?=)(/&%@*‘# Bürokram erledigen? Na klar, ne Kaffeepause. Ein guter Start in unseren Tanzschul-Alltag beginnt auf jeden Fall mit einer Tasse feinen Cappuccino, der unter dem kritischen Blick von Katharina in Nullkommanix von mir gezaubert wird. Man nehme einen guten, frisch gerösteten Kaffee von einer am besten örtlich ansässigen Kaffeerösterei ihres Vertrauens. Dieser wird natürlich frisch gemahlen mit einem fein auf die Kaffeesorte und Kaffeemaschine abgestimmten Mahlgrad. Wenn alles...

In weniger als 3 Wochen lernten wir, Robert und Katharina von weRK36, komplett neue Tänze wie den Two Step und den Nightclub Two Step, um am Samstag bei der Berlin Open – The German Country Dance Championship 2013 mitzutanzen. Am Samstag, den 16. März 2013 tauchten wir in die Country-Welt ein. Dank Susi und Gert, die Organisatoren der elften Berlin Open – The German Country Dance Championship, haben wir entschlossen in der Wettbewerbskategorie Pro-Am Dance in der Division Adult Novice in...

Paso Doble tanzen im Schnee? Tanzlehrer Robert beweist es euch und zeigt sich in einer typisch erhobenen und eleganten Tanzhaltung im Paso Doble. Am Tag des Fotoshootings war es eisig kalt, das weRK36-Team fror, doch der junge Torero Roberto nahm den Kampf gegen einen Berliner Stier auf. Der Paso Doble "Doppelschritt" ist ein sehr schneller lateinamerikanischer Tanz, wenn nicht sogar der schnellste Tanz auf Erden. Im Tanzsport, bei lateinamerikanischen Turnieren ist der stolze und feurige Paso Doble ab der B-Klasse noch...

Es ist kalt geworden. Mit Daunenjacke, dickem Schal und Wollmütze spazieren wir durch Berlin. Jeden Sonntag tanzen wir uns warm. Ob Cha-Cha-Cha oder einen schwungvollen Wiener Walzer…alle Tanzfreunde von weRK36 legen eine heiße Sohle auf das Parkett. Es ist warm geworden. Locker mit Lederjacke, Schal und Hut spazieren wir durch Berlin. Jeden Sonntag tanzen wir einfach weiter bis zum Sonnenuntergang und darüber hinaus. Ob Samba oder einen rasanten Quickstep…alle Tanzfreunde von weRK36 zieht es munter über das Parkett. Der rote Teppich wird ausgerollt,...

Der 6. Januar 2013, Tag der Heiligen drei Könige, geht in die Geschichte als erster Tanzunterrichtstag von weRK36 ein. Während drei deutsche Bundesländer Gold, Weihrauch und Myrrhe geschenkt bekommen haben, wurde Berlin mit einer weiteren Tanzschule gesegnet. Als es 16 Uhr schlug, begrüßte Robert seine TanzschülerInnen des ersten Tanzwerks. Robert, sichtlich ein wenig nervös und stets das Gefühl des „geflasht sein“ inne zu haben, setzte den ersten weRK36-Tanztag im Zeichen der Rumba. Hierbei gilt es nicht die Rumba mit den Richtlinien...