Tango Argentino

Emotionen tänzerisch vertikal verpackt

Die Metropolen-Stadt Berlin ist kulturell so bunt und vielschichtig, und wird durch all die verschiedenen Tanzstile wieder vereint. Insbesondere der Tango Argentino hat sich in die Herzen der Stadt getanzt.
Wer die Passion des Tango erleben, leben und lieben möchte, kann hier vom Anfänger bis hin zum Profi den Tango Argentino tanzen und spüren: in zahlreichen „Milongas“ tanzend, in Konzerten, bei Shows, bei Festivals, in Filmen, Lesungen, bei Modeschauen – die Tangowelt bietet ihren „aficionados“ täglich neue Erlebnisse.

Zwischen 1850 und 1880 entstand in La Boca, einem Hafenviertel südlich von Buenos Aires der argentinische Tango. Auf den ersten Blick wirkt der Tanz etwas melancholisch und schwermütig. Doch der Tango Argentino ist ein lebensfroher Tanz mit einer Mischung aus schwarzen, kreolischen und spanischen Elementen. Zunächst wurde der Tango nur in den Hafenvierteln und in den Vorstädten von Buenos Aires getanzt, in einem Milieu, das geprägt war von Kriminalität, Arbeitslosigkeit und Prostitution. Erst viele Jahre später stieg auch die soziale Akzeptanz des Tango in der argentinischen Oberschicht.

Heute ist Berlin die europäische Tango-Metropole.

Jeden Sonntag finden derzeit offene Klassen für Tangotänzerinnen und Tangotänzer von Mittelstufe bis Fortgeschritten statt. Diese unterrichten das Tango-Duo Laura Priori und Andreas von Maxen sonntags von 17.30 – 18.45 Uhr und 19.00 – 20.15 Uhr. Ihr könnt entscheiden, ob ihr einen Einzeltermin zahlt oder gleich eine 5-er oder 10er Karte kauft. Beim Kauf einer 10er-Karte zahlt ihr nur € 130 (€ 13 pro Termin).

Am Samstag und Sonntag finden bei uns die Anfängerkurse Tango statt, entweder bei Debora Gutman (Sonntag) oder Laura Priori und Andreas von Maxen am Samstag.

Es findet jeden Samstag von 16 – 20 Uhr das Tango Café im schönen Saal im Erdgeschoss statt – abwechselnd La Bruja und El Gato mit verschiedenen DJs.
Jeden ersten Dienstag im Monat von 21  – 0.30 Uhr gibt es den Tango Abend mit DJ Torsten Moebis.

AKTUELLE KURSE UND LEVELINFORMATION

Im Anfängerkurs erwarten euch die Grundzüge des Tango Argentino: Führen und Folgen, Improvisieren von Beginn an ohne Auswendiglernen von Schrittkombinationen. Wir lernen miteinander zur Musik zu gehen und erste kleine Drehungen. Wir tanzen zum Rhythmus des Tango, Tango Vals und der Milonga.

Februar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Dies ist die 2. Stufe nach Level A. Vertiefung der Technik und Körperhaltung, „Vorwärts“- und „Rückwärtsacht“, rhythmische Variationen zu Tango, Tango-Vals und Milonga.

Keine Veranstaltung gefunden

Dies ist die 3. Stufe. Fließendes Tanzen im „gekreuzten“ und im „Parallelsystem“, komplexere Drehungen, musikalisches Tanzen (Rhythmus, Melodie, Phrasierungen, Pausen). Danach geht es in die Offenen Klassen über.

Keine Veranstaltung gefunden

Ihr habt ein paar Tangokurse (mindestens 2 Kurse über 12 Wochen) besucht, fühlt euch noch unsicher auf einer Milonga, dann seid ihr in diesem Kurs genau richtig.

Februar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Ihr habt bereits mehrere Jahre Tangoerfahrung und geht von ab und an bis regelmäßig auf Milongas tanzen – mit dem Anspruch die Technik, die Musikalität und das Partnering stets weiter zu perfektionieren.

Februar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Von Anfänger bis Fortgeschrittene findet ihr verschiedene Workshops.

Keine Veranstaltung gefunden

Hier wird trad. Tango Argentino getanzt mit Tandas und Cortinas.

Februar 2023
März 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Informationen zu den Kursen

Kursdauer Level A bis C
5 x 75 Minuten

Kursgebühr
€ 80 pro Person bei Einzelanmeldung
€ 75 pro Person bei Paaranmeldung bzw. € 150 pro Paar

Rabatt
€ 70 pro Person für junge Erwachsene bis 28 Jahre (Schüler:innen, Azubis, Studenten:innen, alle bis 28 Jahre)

Informationen zu den offenen Klassen

Kursdauer Offene Stunde
75 Minuten

Gebühren der offenen Klassen 
€ 17 pro Person / Einzeltermin
€ 75 pro Person / 5 Termine á 75 Minuten / Gültigkeit der 5er Karte: 2 Monate
€ 130 pro Person / 10 Termine á 75 Minuten / Gültigkeit der 10er Karte: 4 Monate

Bezahlung
Bar zum ersten Termin. Wir haben leider keine Möglichkeit EC- und Kreditkartenzahlungen zu akzeptieren.

Unsere Tangolehrer, Tangolehrerinnen und DJs

Team Tanzlehrerin Tango Argentino Laura Priori ADTV Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof 1

Laura Priori

Lauras Leidenschaft für Tango entwickelte sich vor über 20 Jahren. Sie unterrichtet gemeinsam mit Andreas jeden Sonntag die offenen Klassen im weRK36 und unterstützt die Tango Cafés und Sonderveranstaltungen. Laura hat neben der Liebe zum Tango das Schneidern als Hobby. Für eure nächste Tanzstunde näht sie Röcke und Hosen.
Team Tanzlehrer Tangolehrer Tango Argentino Andreas von Maxen ADTV Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof 1

Andreas von Maxen

Andreas tanzt seit über 20 Jahren Tango Argentino und unterrichtet gemeinsam mit Laura die offenen Klassen am Sonntag und die Anfängerkurse am Samstag. Andreas legt beim Tango Café La Bruja von 16 - 20 Uhr schöne Tangos, Vals und Milongas auf.
Team Tanzlehrerin Tango Argentino Debora Gutman Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof Zehlendorf

Debora Gutman

Bevor Debora anfing, Tango zu tanzen, hatte sie bereits Klavier und Gesang unterrichtet und als Solistin oder Chorsängerin auf der Bühne gestanden. Seit 2006 ist sie nun mit Leidenschaft auch Lehrerin für Tango Argentino. Sie besuchte Unterricht bei namhaften Tangotänzern wie Gustavo Naveira, Pablo Veron oder Chicho Frumboli. ``Rhythm is it`` könnte ihr Motto sein und Eleganz. Nicht nur Spaß an der Bewegung haben, sondern dabei auch noch gut aussehen und sich wohlfühlen, das versucht sie zu vermitteln. Wenn sie nicht Tango tanzt, malt sie vielleicht gerade ein neues Bild.
Team Tango Argentino DJ Milonga Tango Café Torsten Moebis DJ Milonga Tangocafe ADTV Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof 1

Torsten Moebis

Torsten hat zum Glück vieler Menschen das Tango Café im weRK36 2015 ins Leben gerufen. Alle 2 Wochen, immer abwechselnd mit Andreas legt er samstags beim Tango Café von 16 - 20 Uhr Tandas mit Cortinas auf. Neu ist die Reihe des TangoAbends ab 21 Uhr jeden ersten Dienstag in einem Monat. Denn das weRK36 ist auch am Abend super gemütlich. Und wer es nicht ganz so voll mag, kommt am Dienstagabend.