West Coast Swing

Ein Tanz voller Vielfalt

West Coast Swing ist eine moderne Art des Swingtanzens. Er entstand aus dem Lindy Hop und wird bis heute von Einflüssen aus vielen anderen Tänzen geprägt. Anders als andere Swing Tänze ist West Coast Swing nicht an eine bestimmte Musikrichtung gebunden. Ob Blues, Swing, Pop, R’n’B, Rock und vieles mehr, auf fast alles kannst du West Coast Swing tanzen!

Der an der Westküste der USA entstandene Tanz bietet viel Freiraum für Interpretation und Musikalität, da, vor allem bei fortgeschrittenen Tänzern und Tänzerinnen, nicht zu sehr an festgelegten Schrittkombinationen festgehalten wird. Charakteristisch sind fließende Bewegungen und ein abwechslungsreiches Zusammenspiel von Leader und Follower.

Außerdem lebt der “Social Dance” vom Tanzen mit verschiedenen Tanzpartnern und Tanzpartnerinnen, weshalb eine paarweise Anmeldung nicht zwingend notwendig ist. Keine Angst, es wird sich garantiert jemand zum Tanzen finden und niemand wird allein gelassen!

Im Kurs wechseln die Tanzpartner*innen ständig, was dir ein bestmögliches Erfolgserlebnis garantiert und deine Flexibilität beim Tanzen erhöht. Außerdem lernst du so schnell neue Leute kennen und bist für deine nächste West Coast Swing Party perfekt vorbereitet!

AKTUELLE KURSE UND LEVELINFORMATION

Im Anfänger-Level lernst du die Grundlagen im West Coast Swing. Für deinen perfekten Einstieg in die West Coast Swing Welt widmen wir uns den wichtigsten 6-Count-Figuren, wie Left Side Pass und Sugar Push.

April 2024
Mai 2024
Juni 2024
September 2024
Oktober 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Im Level B dreht sich alles um die wichtigste 8-Count-Figur: Die Whip. Außerdem lernst du in diesem Level ganz neue Varianten bereits bekannter Figuren.

Keine Veranstaltung gefunden

Weiter geht es mit den angesagtesten Variationen deiner 6- und 8-Count-Basics. Außerdem vertiefen wir dein West Coast Swing Wissen mit technischen Details, spannenden neuen Ideen und musicality.

April 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Hier kannst du ununterbrochen deiner Leidenschaft nachgehen: nonstop WCS tanzen. Dein Figurenrepertoire wird erweitert, Patterns vertieft, Basic-Figuren mit Techniktraining wiederholt. Wir legen Wert auf die Körperhaltung, Bein- und Fußarbeit, das Führen und Folgen (Lead und Follow). Wir tanzen zu langsamer bis ganz schneller Musik. Die Teilnahme am Club setzt mindestens 3 Monate Tanzerfahrung in WCS voraus.

April 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Party, Party, Party! 3 Stunden lang könnt ihr zu den angesagtesten Chart-Songs und zu coolen R’n’B Klassikern tanzen bis die Schwarte kracht 😉

April 2024
Juni 2024
September 2024
Oktober 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Informationen zu den Kursen

Kursdauer Level A bis C
5 x 75 Minuten

Kursgebühr
€ 80 pro Person bei Einzelanmeldung
€ 75 pro Person bei Paaranmeldung bzw. € 150 pro Paar

Rabatt
€ 70 pro Person für junge Erwachsene bis 28 Jahre (Schüler, Azubis, Studenten, alle bis 28 Jahre)

Bezahlung
Bar zum 1. Termin oder per Überweisung vorab. Keine EC- und Kreditkartenzahlung vor Ort möglich.

Ausweichtermin
Einen verpassten Termin kannst du gern in einem entsprechendem Parallelkurs nach- bzw. vorholen. Bitte beachte, dass nicht immer ein entsprechender Kurs zeitgleich läuft. Der verpasste Termin kann dann einfach Wochen später ohne Probleme nachgeholt werden (Nach Verfügbarkeit). Ratsam ist es, dass ihr an 4 Terminen des Kurses könnt und nicht schon an 3 von 5 Terminen verhindert seid.

Informationen zu den Clubs

Kursdauer Clubs
90 Minuten wöchentlich
44 Termine im Jahr garantiert, es sind aber oft mehr.

Clubgebühr
€ 57 pro Person / Monat
€ 30 einmalige Aufnahmegebühr für Quereinsteiger

Diejenigen, welche die Level A, B und C bei uns getanzt haben, sind von der einmaligen Aufnahmegebühr befreit.

Bezahlung
Bar zum Monatsersten oder per Überweisung. Wir haben leider keine Möglichkeit EC- und Kreditkartenzahlungen zu akzeptieren.

Mitgliedschaft & Kündigung
Dies ist ein fortlaufender Club. Der Club kann zum Monatsletzten mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden.

Unsere Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen

Team Inhaber Tanzlehrer Robert Robbie Günther ADTV Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof 1

Robert »Robbie« Günther

Robert unterrichtet seit 10 Jahren West Coast Swing. Er ist GlobalPDIA Advanced Instructor. Regelmäßig bekommt er in Input auf Weiterbildungen oder auf WCS Festivals. Zu seinen Trainern zählen Jordan Frisbee, Tatiana Mollmann, John Lindo, Olivier und Virginie Massart, Maxime Zzaoui and Torri Smith-Zzaoui und weitere.
Team Tanzlehrerin West Coast Swing Gesellschaftstanz Kindertanz Amelie Gruber ADTV Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof Steglitz Zehlendorf

Amelie Gruber

Amelie ist von kleinauf tanzbegeistert. Seit 2022 ist Amelie ausgebildete ADTV Tanzlehrerin (unter den 6 Besten deutschlandweit) und unterrichtet natürlich alles gern, aber besonders hat es ihr der West Coast Swing angetan. In ihrer Freizeit besucht Amelie diverse West Coast Swing Festivals, wo sie viel Input für ihren Tanzunterricht mitbringt.
Team Tanzlehrerin Kindertanz Silke Wollesen ADTV Tanzschule weRK36 Berlin Schöneberg Tempelhof 1

Silke Wollesen

West Coast Swing unterrichtet Silke nun seit fast 2 Jahren. Durch Weiterbildung oder Teilnahme an West Coast Swing Festivals eignet sie sich die neuesten Moves und Techniken an. Durch direkten Austausch und Trainingseinheiten mit Robert ist sie stets auf dem neuesten Stand in WCS.