FAQ

Was ist das weRK36?

weRK36 ist eine Berliner Tanzschule bzw. das kreative Loft in Schöneberg, die ihren Schwerpunkt auf die Gesellschaftstänze, d,h, Standard- und Lateintanz und individuellen Paartänze wie Tango Argentino, Swing Lindy Hop, West Coast Swing, Discofox, Salsa und Foxtrott setzt. Wir bieten ebenso sehr viel für Kinder ab 3 Jahre an (Kindertanz und später Teentanz). Unter dem Menüpunkt Statements haben wir unsere Mission bzw. Vision kurz formuliert. Die Geschichte wie das weRK36 entstand haben wir für euch märchenhaft in der Rubrik Story zusammen gefasst.

Schöner tanzen in Schöneberg

Welche Tänze bzw. welche Tanzkurse bietet die Tanzschule weRK36 an?

Unser Tanzangebot reicht vom klassischen Gesellschaftstanz, auch Standard/Latein genannt bis hin zu diversen Swingtänzen. Gesellschaftstanz beinhaltet die Standardtänze Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Europäischen Tango, Slowfox, Quickstep und Foxtrott, sowie die Lateintänze Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. In Discofox und Foxtrott bieten wir ab und an Workshops an.

Neben Standard- und Lateintanz, setzen wir unseren Schwerpunkt auf die Swingtänze. Das reicht von Swing Lindy Hop bis West Coast Swing. Dazu gibt es noch 20er Jahre Partner Charleston und Solo Jazz & Charleston. Letzteres kann ohne einen Tanzpartner bzw. einer Tanzpartnerin getanzt werden.

Ein weiterer wichtiger Tanz ist der Tango Argentino. Jeden Sonntag ist Tangozeit.

Zudem bieten wir für die gaaaanz Kleinen spezielle Kindertanzkurse an…von Milchzahntänzer bis zu den Großen wird man fündig.

Für Hochzeitspaare bieten wir Hochzeits-Crashkurse an, wo der Langsamer Walzer, Wiener Walzer und Discofox/Hustle gelehrt werden. Schöner tanzen in Schöneberg, aber auch schöner tanzen auf der eigenen Hochzeit.

Wer es ganz individuell haben möchte, für den bieten wir Privatstunden an. Ob einen persönlichen Hochzeitstanz oder schnell den Walzer für eine Gala bzw. Ball auffrischen, alles ist möglich.

Wo befindet sich die Tanzschule weRK36?

Die genaue Adresse des Tanzstudios weRK36 lautet:

Tempelhofer Weg 70 / Ecke Sachsendamm 93
in den AMBEG-Höfen
10829 Berlin – Schöneberg

2 Minuten entfernt vom S-Bahnhof Schöneberg oder 5 Minuten vom S-Südkreuz.

AN AUTOFAHRER: Navigation leitet das Auto erst zum anderen Temeplhofer Weg in Britz, bitte unbedingt auf die Postleitzahl achten – 10829 Berlin. weRK36 sitzt direkt am S-Bahnhof Schöneberg.

Was kostet ein Tanzkurs in der Tanzschule weRK36?

Standard-Latein-Kurse von Anfänger bis Goldwerk (5 Stufen) dauern je 8 x 75 Minuten und kosten 100 € pro Person. Beim Anfängerkurs gewähren wir bei einer Paaranmeldung einen Rabatt von insgesamt 10 €. Eine Ermäßigung gibt es bis 28 Jahre: 90 € pro Person.

Swingkurse oder andere Paartänze außer Standard/Latein gehen 5 x 75 Minuten und kosten 70 € pro Person. Auch hier gewähren im Anfängerkurs (Level A und Level B) bei einer Paaranmeldung einen Rabatt von insgesamt 10 €. Eine Ermäßigung gibt es bis 28 Jahre: 60 € pro Person.

Kindertanz für die ganz Kleinen von 3 bis 6 Jahre haben eine Gebühr von 25 €/Monat. Es wird das ganze Jahr mit Außnahme von Ferien und Feiertagen wöchentlich 45 Minuten getanzt. Wir gewähren ebenfalls einen Geschwisterrabatt von 20 € /Monat pro Kind.

Tanzwerke, die Tanzclubs für Hobby-Tänzer, haben auch einen Monatsbeitrag von 47 € pro Person. Hierbei gewähren 44 Termine pro Kalenderjahr. Ost sind es mehr, da wir im Sommer ein Sommerferienprogramm veranstalten.

Workshops sind unterschiedlich lang, daher variieren die Preise.

Einzelstunden in den Kursen sind nicht buchbar.

Wie melde ich mich für einen Tanzkurs an?

Das ist ganz einfach.

Am besten hier gleich direkt online auf der Webseite www.werk36.de
Die Kurse stehen unter der Rubrik (Menüleiste) „Kurse“,  dann einfach auf den gewünschten Tanz klicken oder auf Beginner, wenn man Anfänger ist und noch nicht weiß welchen Tanz man lernen möchte. Die jeweiligen Tanzkurse sind unter dem allgemeinen Text und Info aufgeführt. Dann einfach auf den gewünschten Kurs auf „Zur Anmeldung“ klicken. Es öffnet sich eine neue Seite mit Angaben zum Kurs und darunter direkt ein Anmelde-Formular, was einfach auszufüllen ist. Ihre Daten erhalten wir und sie können sich eine Kopie ihrer Anmeldung per E-Mail zusenden lassen. Dabei achten wir stets auf die Datenschutzbestimmungen.

Natürlich geht eine Anmeldung auch schriftlich. Dafür kommt man bei uns im Werk vorbei, lernt uns kennen und füllt vor Ort ein Anmeldeformular aus. Geöffnet sind wir immer zu unterschiedlichen Zeiten, daher bitte auf die Öffnungszeiten schauen.
Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Vorschriften. Spontan vorbeikommen ist leider derzeit nicht möglich. Wir bitten vorab uns eine E-Mail zu schreiben oder anzurufen.

Eine telefonische Anmeldung nehmen wir nicht entgegen.

Wie oder wo bezahle ich für den Tanzkurs?

Nach der verbindlichen Anmeldung erhaltet ihr eine E-Mail mit den nötigen Details. Bei einigen Tanzkursen akzeptieren wir derzeit nur Barzahlungen. Bei Clubs und monatlichen Zahlungen bevorzugen wir Überweisungen auf unser Werks-Konto. Hierzu erhaltet ihr eine E-Mail mit den Details. Vor Ort gibt es leider keine Möglichkeit mit EC oder Visa zu bezahlen. Vielen Dank.

Wie sieht ein Tanzkurs in Zeiten der Corona-Pandemie aus?

In der Tanzschule gelten aufgrund der Corona-Pandemie bestimmte Hygiene- und Sicherheitsregeln. Einige sind geläufig und im Alltag bereits integriert, anderes ist vielleicht neu. Ihr könnt hier in unserem Hygienekonzept alles genau lesen.

Was ist ein Tanzwerk?

Ein Tanzwerk ist nichts anderes als ein Tanzclub bzw. Tanzkreis oder Hobbyclub, d.h. einmal wöchentlich wird 75 Minuten getanzt, mit Ausnahme an den Feiertagen und in einigen Berliner Ferien wie Weihnachten oder Ostern. Tanzwerke im weRK36 tanzen insgesamt an 44 Kalenderterminen im Jahr. Tanzwerke beziehen sich nur auf den Bereich des Gesellschaftstanz, bei den anderen Tänzen heißt es ganz normal Club.
Welcher Tanzwerk zu euch passt, könnt ihr auf der Seite Gesellschaftstanz entnehmen.

Was bedeutet die Clubmitgliedschaft?

Ein Tanzclub bedeutet, dass einmal wöchentlich 75 Minuten getanzt wird, mit Ausnahme an den Feiertagen und zum Teil in den Berliner Ferien wie Ostern oder Weihnachten. Tanzclubs im weRK36 haben insgesamt 44 Kalendertermine pro Jahr. Eine Mitgliedschaft im Club kostets derzeit monatlich 47 € pro Person. Während in den anderen Tänzen wie Swing Lindy Hop, West Coast Swing und Discofox die Bezeichnung Club existiert, heißt es im Bereich Gesellschaftstanz Tanzwerk. Tanzwerk und Club sind völlig identisch.

Benötige ich einen Tanzpartner bzw. eine Tanzpartnerin?

Ja, zum Paartanz braucht man einen Tanzpartner bzw. Tanzpartnerin. Ohne geht es leider nicht. Es ist fantastisch, wenn du einen Tanzpartner hast, aber es ist keine Voraussetzung. Gerne helfen wir beim Finden eines Tanzpartners, doch kann dies ein wenig dauern.

ACHTUNG: Aufgrund der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom Berliner Senat ist das Tanzen derzeit nur mit einem festen Tanzpartner erlaubt. Aus diesem Grund können wir keine Solo-Anmeldungen derzeit annehmen. Bitte sucht euch eigenständig im Voraus einen Tanzpartner. Auch müssen wir auf Partnerwechsel im Tanzkurs verzichten.
Stand: 30.09.2020

SOLO: Ihr habt die Möglichkeit sich in unsere Solo Jazz & Charleston Tanzkurse einzuschreiben. Da könnt ihr euch allein zu 20er und 30er Jahre Musik tänzerisch bewegen.

Ich habe keine(n) Tanzpartner(in)!

Das ist nicht gleich so dramatisch 😉 Du kannst dich gern für einen Tanzkurs, der dir zeitlich passt, einfach solo anmelden. Hierfür benötigen wir die Angabe deines Alters und deiner Größe, um den passenden Tanzpartner oder die passende Tanzpartnerin zu finden. Sollten wir keinen Tanzpartner oder Tanzpartnerin finden, dann ist deine Anmeldung zum Tanzkurs hinfällig und es entstehen keine weiteren Kosten für dich. Allerdings nehmen wir uns das Recht bis zum Tag des Kursstarts absagen zu können, da eine Tanzpartnersuchaktion durchaus viel Zeit in Anspruch nimmt. Dafür habe bitte Verständnis. Aber in erster Linie versuchen wir dich natürlich glücklich machen zu wollen, und das heißt dann auch bis zur letzten Minute noch einen Gasttänzer oder Gasttänzerin ausfindig zu machen.

Hinweis: Bei einigen Tanzkursen steht keine Solo-Anmeldung mehr möglich. Das bedeutet, dass sich schon zu viele einzelne Personen bereits angemeldet haben und wir vorausschauend sagen können, dass wir dann keine weitere Solo-Anmeldung mehr aufnehmen können.

ACHTUNG: Aufgrund der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom Berliner Senat ist das Tanzen derzeit nur mit einem festen Tanzpartner erlaubt. Aus diesem Grund können wir keine Solo-Anmeldungen derzeit annehmen. Bitte sucht euch eigenständig im Voraus einen Tanzpartner. Auch müssen wir auf Partnerwechsel im Tanzkurs verzichten.
Stand: 30.09.2020

Ist ein Quereinstieg möglich?

Ja, ein Quereinstieg ist in unseren Clubs und Tanzwerken möglich. Wir helfen beim Finden eines passenden Kurses.
Bitte schreibe uns eine E-Mail, wenn ihr euch unsicher seid in welchen Tanzkurs oder Tanzkreis bzw. Club ihr passt
oder ruft uns vorab an.

In Tanzkursen ist ein Einstieg nur ab der ersten Stunde möglich. Probestunden sind nicht möglich, da wir leider genau wissen wie viele Teilnehmer komplett im Kurs dabei sind. Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung sagt, dass nur eine bestimmte Anzahl von Tanzpaaren gemessen an der Quadratmeterzahl möglich ist.

ACHTUNG: Aufgrund der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom Berliner Senat ist das Tanzen derzeit nur mit einem festen Tanzpartner erlaubt. Aus diesem Grund können wir keine Solo-Anmeldungen derzeit annehmen. Bitte sucht euch eigenständig im Voraus einen Tanzpartner. Auch müssen wir auf Partnerwechsel im Tanzkurs verzichten.
Stand: 30.09.2020

Was ziehe ich zum Tanzen? Gibt es eine Kleidervorschrift?

Nein, es gibt keine Kleidervorschrift. Einfach das anziehen, worin man sich wohl fühlt. Schön wären Wechselschuhe zum Tanzen. Am besten eignen sich Tanzschuhe mit einer Chromledersohle für das Parkett. Für Swing Lindy Hop und West Coast Swing sind leichte Sneakers eine gute Wahl.

Ansonsten könnt ihr gerne verschiedene Schuhe ausprobieren und euch selbst ein Urteil bilden, in welchem Schuhwerk es sich am besten tanzt.

Was ziehe ich zum Swing tanzen an?

Ganz einfach: Das anziehen, worin man sich wohl fühlt. Lockere Kleidung und bequeme Schuhe sind am besten. Mit einer engen Jeans ist die Bewegungsfreiheit sehr gering und vielleicht kommt man auch damit sehr schnell zum Schwitzen. Schuhe sollten keine harte Schale haben, man schwitzt sehr schnell darin und der Fuß lässt sich kaum darin bewegen. Blasen sind vorprogrammiert. Leichte Sneakers sind eine gute Wahl, aber Schnürschuhe aus Stoff reichen völlig aus. Mit der Zeit merkt ihr welche Schuhe sich super zum Tanzen eignen. Wichtig ist aber darauf zu achten, dass ihr mit den Schuhen nicht am Boden klebt, dann ist es der falsche Schuh, zumindest für diesen Tanzboden.

Kleidung. Einige schwitzen schnell, für diejenigen empfehlen wir ein Extra-Shirt miteinzupacken. Ein kleines Handtuch für die Tanzparty oder Tanzkurse einzupacken, um sich den Schweiß abzuwischen ist keine schlechte Idee. Für die Frauen/Damen ein kleiner Hinweis. Rückenfreie Tops oder Oberteile mit Spaghetti-Trägern bzw. Tank-Top sind keine so gute Wahl. Man legt oft die Hand auf die Schulter und um den Rücken.

Was ist das Durchschnittsalter im Tanzkurs?

Tanzen kann jeder, egal in welcher Altersklasse. Wichtig ist, dass man sich gesund und fit fühlt und ein wenig auf Tempo tanzen kann. Unsere Tanzkurse gehen in der Regel 75  Minuten mit kleinen Pausen. Diese sollte man körperlich durchstehen können 😉

Ansonsten gilt gerade beim Swing (Lindy Hop und West Coast Swing): von jung bis älter….alle tanzen sie gern mit.

Im weRK36 können wir zumindest eine Altersstufe von 3- 75 Jahren bestätigen 😉
Wir freuen uns auf plus und minus dieser Altersgrenze, aber wer weiß, vielleicht haben sich schon ein paar Plus- und Minustänzer eingeschlichen, nur wollen sie es nicht zugeben 😉

Verkauft ihr Gutscheine für Tanzkurse oder Privatstunden?

Unter der Rubrik Gutschein findet ihr alle nötigen Details. Den Wert des Tanzgutscheins könnt ihr selbst bestimmen, sowie den Gutschein selbst abholen oder per Post zusenden lassen.

Wann sind die Bürozeiten?

Da wir kein richtiges Büro im weRK36 haben, arbeiten wir viel von unterwegs, in der Tanzschule oder im Home Office. Grundsätzlich sind wir ab 16 Uhr vor Ort, denn ab da laufen unsere Tanzkurse. Es kann passieren, dass wir nicht ans Telefon gehen, daher schreibt uns  am besten eine E-Mail (tanzen@werk36.de), da sind wir stets erreichbar. Auch wenn wir unterwegs sind, melden wir uns oft schnell per Mail zurück.

Feste Öffnungszeiten (außer Feiertage und Ferien) entnehmt ihr unten im Footer auf der Webseite (ganz nach unten scrollen)

Telefonisch ist das weRK36-Team unter der Nummer 030 75456186 zu erreichen. Falls ihr nur den Anrufbeantworter hört, dann hinterlasst uns einfach eine Nachricht mit Namen und Telefonnummer – wir rufen umgehend zurück.

Wann macht die Tanzschule weRK36 Ferien bzw. Pause?

Das weRK36 macht auch mal blau. Tendenziell ist Pause wann in Berlin Schulferien sind, dennoch unterscheiden sich zwischen Tanzkursen, Tanzwerk (Tanzkreis), Club und Kindertanz die Werksferienzeit. Während Kindertanz und TeenTanz kursfrei grundsätzlich an gesetzlichen Feiertagen und Berliner Schulferien haben, besitzen Tanzkurse gesonderte Ferienzeit, die stets bei Kursinfo und Anmeldung explizit mit aufgeführt sind.

Für Tanzwerke (Tanzkreis, Hobbykreis Standard/Latein) und Clubs (Swing Lindy Hop, West Coast Swing) gelten folgende kursfreie Zeiten!

  • Mittwoch, 23.12.2020 – 03.01.2021 – Weihnachtsferien

Bitte beachten, dass während der Ferienzeiten die Tanzschule teilweise trotzdem geöffnet ist und andere Tanzkurse anbietet. Auch finden in der Ferienzeit Tanzveranstaltungen wie Tango Café oder WERKtanzparty statt.

HINWEIS: Laut SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung sind derzeit Tanzveranstaltungen bzw. Tanzlustbarkeiten nicht erlaubt. Stand 30.09.2020

Are all dance lessons taught in German?

Most of our dance lessons are taught in German. But our dance teachers speak English as well, so they can teach in both languages. If you have any questions about our dance level or any courses, please ask us: tanzen@werk36.de

Was ist das Tanzblog?

Das Tanzblog informiert über die aktuellen Werkarbeiten der Tanzschule weRK36. Hier werden außerdem Tanztipps und Tanzfiguren informativ verpackt. Es lohnt sich regelmäßig vorbeizuschauen

Ist das weRK36 auch auf Social Media Kanälen zu finden?

Ja, die Berliner Tanzschule weRK36 ist sehr aktiv bei Facebook, Instagram und YouTube. Stiefmütterlich wird Pinterest und Twitter behandelt.