Ostertradition für das weRK36

von Katharina Schwenkner (Kommentare: 1)

Für einige ist es an Ostern Tradition Ostereier zu suchen, für andere wie das Team von der Tanzschule weRK36 ist es das gesamte Osterwochenende Zeit in einer Sporthalle zu verbringen. Natürlich wurde viel getanzt und ordentlich viele Pokale abgeräumt. ;-)

Am Karfreitag wurde ganz traditionell wie fast in jedem Jahr beim Blauen Band der Spree mitgetanzt. Robert belegte mit seiner Tanzpartnerin Iwona gleich am ersten Tag des großen Tanzturniers in Berlin Siemensstadt den 1. Platz in der Klasse Senioren I Lateintanz. 

Der Samstag vor Ostern, sowie Ostersonntag und Ostermontag galt den Standardtänzen. Hier wollten die beide ganz schnell die restlichen Punkte sammeln, damit sie endlich auch im Standardtanz in die A-Klasse kommen. 

An Ostern wurden sie an beiden Tagen Sieger in der Klasse Senioren I B Standardtanz und konnten daher gleich in der A-Klasse mittanzen. Durch ihre Ausdauer und Power haben sie alle Punkte zusammen bekommen. Da wurde schnell aus einem kurz mal vormittag tanzen ganz schnell ein ganzer Tag tanzen. 

Es hat sich für die beiden Tänzer gelohnt und nun sind sie in Standard- und Lateintanz in der Senioren I A-Klasse und können zukünftig in beiden Sparten internationale Turniere mittanzen. 

Wir freuen uns sehr für Robert und Iwona. <3

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Bernhard Hobohm |

Herzlichen Glückwunsch! Und ich freue mich, von Euch unterrichtet zu werden.

Einen schönen Start in den Mai.
Gruss von Bernhard

Antwort von Robert Günther

Ganz lieben Dank! Dir auch einen tollen Tanz in den Mai.