Die Ölung des Tanzsaals

von Katharina Schwenkner (Kommentare: 1)

Nachdem am Mittwochabend um 22 Uhr alle Schüler die Tanzschule weRK36 verlassen haben, holten wir den Besen, die Putzeimer und Spezialreiniger hervor. Tische, Stühle, das Sofa wurden beiseite geräumt und dann wurde gründlich in allen Ecken bis Mitternacht geputzt und geschrubbt.

Nach einer sehr kurzen Nacht haben wir am nächsten Morgen um 10 Uhr die Ölung starten lassen. Robert kroch auf dem Tanzboden rum und verschmierte das schon sehr blasse und trockene Eichenparkett mit einer dicken Öl-Schicht. Wir haben uns für die Farbe Nuss von der Firma Natural Naturfarben entschieden, ein Öl, das völlig schadstofffrei ist und aus Naturrohstoffen besteht. Ganz schön nussig ist es im weRK36 geworden :-) Dank Larry, der die schöne Einscheibenmaschine hin- und herschwenkte, erstrahlt nun die Tanzfläche wieder im satten saftigen Braun - Nuss eben. Man beachte, dass die Führung dieser Maschine nicht so einfach gelingt. Das Gerät macht was es will und schwenkt auch mal spontan aus, wenn man es nicht fest im Griff hat. Das ist wie bei der Tanzerei. Führen kann durchaus schwierig werden, wenn man die Folgende nicht unter Kontrolle hat. ;-) Aber Spaß beiseite.
Die Arbeit war hart und lang, und hier und da sind ein paar Stellen auf dem Parkett zu sehen, wo wir nicht so akkurat gearbeitet haben. Aber die Tanzfläche steht nun für euch bereit und darf tänzerisch eingeweiht werden.

In dem kleinen Video seht ihr unsere Arbeit an einem Tag. Die Tanzlehrer zeigen, dass sie neben unterrichten, tanzen, auch Parkett ölen können. ;-)

Parkett des Tanzsaals ölen - leicht gemacht

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Andrea |

Hey,Ihr Fleißigen! Das frisch geölte Parkett sieht toll aus! Freue mich schon aufs Betanzen!

Antwort von Katharina Schwenkner

Oh Dankeschön <3 Derzeit malern wir noch und hoffen bis Samstag fertig zu sein. Ein wahrlich schöner Urlaub ;-)